BDC-Jahrestagung 2022: Auf in die Niederlande!

BDC-Jahrestagung 2022

Nach einer erfolgreichen Veranstaltung in Berlin im vergangenen Jahr wird der Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e. V. 2022 erstmals zu Gast bei unseren Nachbarn in den Niederlanden sein. Austragungsort des traditionellen Treffens der deutschen Pilzbranche vom 29. September bis 1. Oktober ist das Van der Valk Hotel in Eindhoven.


Wie bereits in den Jahren zuvor beginnt das dreitägige Event am 29. September mit der Vorstands- und Beiratssitzung, deren Teilnahme ausschließlich den Mitgliedern des Vorstands und Beirats vorenthalten ist. Am 30. September startet der Morgen mit der Jahreshauptversammlung für die Mitglieder des BDC. Nach einer kurzen Pause geht der interne in den öffentlichen Teil der Tagung über. Als Referenten haben sich bereits der Pilzwissenschaftler Dr. Johan Baars von der Universität Wageningen und der Züchter John Peters bestätigt. Das detaillierte Programm mit allen Vortragsthemen wird in den kommenden Monaten zusammengestellt. Nach einer coronabedingten Pause wird es 2022 auch wieder einen Programmpunkt am Samstag geben. Die Teilnehmer*innen erwartet am 1. Oktober ein Besuch beim Bio-Champignonzucht- und Handelsbetrieb Heereco in Uden, wo die Firma Christiaens das dort eingesetzte Schubladensystem vorstellen wird.


Interessierte sollten sich bereits jetzt ein Hotelzimmer reservieren. Es steht ein begrenztes Zimmerkontingent bis 30. Juli 2022 zur Verfügung. Die Buchungen sind unter der Nummer „GF148920” vorzunehmen. Eine Zimmerbuchung ist allerdings noch keine Anmeldung zur Tagung. Diese muss noch einmal gesondert erfolgen. Der Link dazu wird demnächst bekannt gegeben.

Text: BDC
Bild: Van der Valk Hotel Eindhoven

Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

BDC-Vorstands--und-Beiratssitzung
Vorstandssitzung Hannover

Alle Vorstands- und Beiratsmitglieder des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e. V. sind eingeladen, an